Samstag, 1. August 2015

Ich liebe dich, aber nicht heute

Klappentext


Liane und Marius sind sich ihrer Liebe sicher. Aber bei aller schönen Vertrautheit ist ihnen das Prickeln abhanden gekommen. Und deshalb verordnet Liane der eingerosteten Liebe zu Marius eine kleine Frischzellenkur: Sie will, dass sich beide noch einmal so richtig verlieben, Schmetterlinge im Bauch haben, sich ausprobieren können. Marius ist ein echtes Gewohnheitstier, findet aber überraschend schnell Geschmack an der Trennung auf Zeit – er fliegt nach Ibiza und lässt es dort richtig krachen. Liane dagegen kann sich nicht so schnell verlieben. Aber vielleicht genügt ja erst mal guter Sex. Der stellt sich auf ihrer Reise nach England verblüffend schnell ein – und ist der Auftakt zu einem Abenteuer ganz anderer Art


Rezension

"Ich liebe dich, aber nicht heute" war eine gute Idee, die Umsetzung überzeugte mich aber nicht.

Gaby Hauptmann hat einen angenehmen Schreibstil und das Buch ließ sich dadurch gut in einem Rutsch weglesen. 
In Liane konnte ich mich gut reinfühlen, jedoch in die anderen Charaktere leider nicht.

Bereits die Bootsfahrt auf den ersten Seiten zog sich arg in die Länge und generell war es mir Stellenweise einfach zu verzwickt und verwirrend.
Ich hatte das Gefühl die Midlifecrisis eines Paares mitzuerleben und diese ständigen Stimmungsschwankungen von Liane waren stellenweise einfach nur nervig.

Spannend wurde es wenige male, was mich aber auch nicht milder stimmen konnte!


Ich hatte mir mehr erhofft, da mir der Titel und das Cover, sowie der Klappentext zunächst zusagten.





Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :16.04.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 16.04.2013
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492303132
  • Flexibler Einband 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch