Donnerstag, 8. September 2016

The Best Goodbye – Ganz nah (Rosemary Beach, Band 13)

Klappentext


Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst ... Nach zehn Jahren im Dienste eines Verbrecherbosses ist es für River »Captain« Kipling endlich an der Zeit, seine schmutzige Vergangenheit – und seine Tarnidentität als erfolgreicher Manager einer Restaurantkette – hinter sich zu lassen. Das einzige, was noch zwischen ihm und seinem neuen Leben steht, ist das Restaurant, das er gerade in der Küstenstadt Rosemary Beach eröffnet hat. Auch dass er endlich Zeit mit seiner Halbschwester Blaire verbringen kann, lässt Captain seinen Traum von einer eigenen kleinen Strandbar noch etwas hinauszögern. Außerdem lernt er Rose Henderson kennen, die neue Kellnerin im Restaurant. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht.



Rezension


Ich hatte mal wieder Lust auf ein Buch für zwischendurch, eines das man ohne Probleme nebenher lesen kann, während dem Kochen, oder mittags im Park.
Abbi Glines und ihre Rosemary Beach Reihe war was das betrifft schon immer ganz vorne mit dabei, sie hat einen unglaublich flüssig zu lesenden SWchreibstil und ihre Geschichten sind spannend, jedoch nie Anstrengend und/oder benötigen viel Konzentration..
Das macht so ein kleiner Roman für mich aus!

Ich fand die Story hier wieder sehr gut, es wird Abwechselnd aus der Sicht von Captain (River) und der von Rose (Ally) erzählt und ab und zu kommt eine Rückblende die in der Vergangenheit spielt, sodass man auch Hautnah im Geschehen der Teenagerzeiten dabei sein kann, um sich ein besseres Bild machen zu können.

Ich muss ehrlich sagen, ich fand die Story dahinter fast ZU gut, denn daraus hätte man auch locker einen 500 Seiten Schinken machen können!
Ich war fast schon enttäuscht als es hier nach 270 Seiten vorbei war, denn im Prinzip hat die Autorin eine fantastische Geschichte geschrieben, die sie aber extrem zusammengefasst hat.

Schön ist auch wieder, dass man die Protagonisten aus den vorherigen Teilen wieder trifft, obwohl ich gestehen muss dass ich viele davon garnicht mehr vor Augen hatte. Man muss da schon sehr hinterher sein, um sich an alles erinnern zu können, was in 13 Büchern passiert ist!

Ich freue mich schon auf Band 14, der schon ganz Brav auf meinem SuB auf mich wartet!
Schade, dass Rosemary Beach damit zu Ende gehen wird.





Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.03.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 01.03.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492308106
  • Flexibler Einband 272 Seiten
  • Sprache: Deutsch






Dienstag, 30. August 2016

Kill Girl - Mörderisches Begehren

Klappentext


Als Webcam-Girl verdient Deanna Millionen im Internet. Was ihre Kunden nicht ahnen: Deanna, die sie als »JessReilly19« kennen, wird von Mordfantasien gequält und hat ihr schäbiges Apartment seit Jahren nicht verlassen – aus Angst, jemanden zu töten. Dann lernt sie den UPS-Boten Jeremy kennen. Er verliebt sich in Deanna ... und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn einer ihrer Kunden schreckt vor nichts zurück: Um an JessReilly19 heranzukommen, bringt er Jeremy in seine Gewalt. Doch er hat die Rechnung ohne das Kill Girl gemacht.


Rezension


Als mich die Fortsetzung meines geliebten Kill-Girls endlich erreichte, konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie es mit ihr weitergeht.
Deanna war für mich von Anfang an eine Wahnsinns Protagonistin, ich liebte gleich zu Beginn schon all ihre Facetten.

Deanna Madden lebte die letzten 3 Jahre ohne Kontakte zur Außenwelt, in ihrer kleine Wohnung, in einer Fragwürdigen Gegend.
Denn sie hat das Bedürfnis, Nein, den DRANG, zu töten. Ständig, Überall.

Ein paar Außnahmen was soziale Kontakte angeht gab es da schon, wie zum Beispiel ihren Therapeuten, den UPS Lieferboten Jeremy, und ihren Hacker! Naja und natürlich ihren Job.
Als beliebtes Webcam-Girl verdient sie tausende von Dollar, täglich!
Und plötzlich bringt sie genau dieser Job in Gefahr und die wenigen Personen in ihrem Leben, die sie liebt.

A. R. Torre hat hier wieder etwas wahnsinnig gutes geschaffen.

Dank ihres flüssig zu lesenden Schreibstils und der von Seite zu Seite steigende Spannung machte sie aus diesem Buch wieder einen absoluten Pageturner!
Dieser zweite Teil ist meiner Meinung nach nochmal besser als es der erste war.
Der Erotik Anteil war wieder genau richtig, sodass der Thrill nicht in den Hintergrund geraten konnte!



Einen entscheidenden Minuspunkt gab es dann leider doch noch..
Zum Ende hin wurde die Spannung zwar immer weiter aufgebaut, mit einigen unnötigen längen - über die ich aber hinweg sehen kann, nur der lang ersehnte Höhepunkt ließ dann traurigerweise zu wünschen übrig.
Hier hat die Autorin definitiv das Potenzial nicht vollends ausgeschöpft und mich mit einem weinenden Auge zurückgelassen!

Dennoch freue ich mich sehr, dass A. R. Torre Anspielungen auf einen dritten Teil macht, den ich zu 100% sofort lesen werde!






Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :14.03.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 14.03.2016
  • Verlag : Blanvalet
  • ISBN: 9783734101489
  • Flexibler Einband 400 Seiten
  • Sprache: Deutsch












Mittwoch, 17. August 2016

The Club 2 - Match

Klappentext


Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat

Rezension


Da der Auftakt dieser Reihe mich von Anfang sehr angesprochen hat, stand außer Frage dass der zweite Teil her musste.

Auch in diesem Teil fiel mir der Einstieg wieder sehr leicht, da wir direkt am Ende des ersten Teils anknüpfen.
Die Autorin hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil, sodass man die Seiten nur so durchfliegt.

Die Protagonisten Sarah und Jonas entwickeln sich meiner Meinung nach recht gut, wobei ich Sarahs Handlungen oft nicht unbedingt nachvollziehen konnte.

Nachdem der Club vermutlich in die Wohnung von Sarah und auch der von Kat eingebrochen ist und ihre Laptops mitgehen ließ, gerät Jonas in Panik und wird absolut übervorsichtig, was seine geliebte Sarah angeht.
Auch Kat stattet er erstmal mit einem Bodyguard aus, immerhin ist sie Sarahs beste Freundin!
Und dann bindet die Autorin erfreulicher Weise Jonas Zwillingsbruder mehr mit in die Story ein.
Zwischen ihm und Kat scheint es gewaltig zu Funken, aber das bleibt in diesem Teil erstmal weiter unbeachtet.
Meiner Meinung nach hätten die beiden definitiv Potenzial auf einen komplett eigenen Teil.

Jonas begleitet Sarah von nun an überall hin und sieht in jedem Mann, der ihr zu nah kommt, einen potenziellen Beauftragten des Clubs.
Und dann ist da ständig dieser geheimnisvolle Unbekannte in der Universität, der überhaupt erst den eigentlichen Thrill in die ganze Sache bringt.

Fazit:
Ein sehr unterhaltsames Buch was meiner Meinung nach Potenzial hat den Krimi Teil noch eher in den Vordergrund zu rücken!
Die Liebesgeschichte kam definitiv nicht zu kurz, so wie die Erotik in dieser eigentlichen Young Adult Lektüre!
Und auch der fiese Cliffhanger lässt mich ungeduldig auf den nächsten Teil warten!




Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.06.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 01.06.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492060424
  • Flexibler Einband 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch